Das hatte er nun davon…

 

MSF-Supersteechdass er mal eben 500 Kilometer aus dem beschaulichen Vidobona auf seinem edlen Roß herbei eilte, um sich dem Irr-Sinn des nur selten geschmeidigen Lord of Dopeness auszuliefern…. har har har!

Gut, ganz ohne Vorwarnung kam er nicht, hatte er doch am Vorabend seiner Anreise eine kleine Hirnkitzelei mitgeteilt bekommen mit der Bitte sein Oberstübchen anzustrengen: Bedlam – mehr nicht. Denn klar war natürlich: keiner kommt hier „lebend“ raus bzw. fortan sollte sein Dasein ein anderes sein.

Und so kam es, dass wir uns am Tage des Herren in die Katakomben des Gutes Supersteech zurückzogen, um ein gemeinsames Werk zu erschaffen mit dem erklärten Ziel, den Lauf der Dinge auf ewig zu verändern…

Ja, ok, das ist natürlich völlig überzogener Schwachsinn, aber drauf gepfiffen. Alles im Leben des Supersteech ist schließlich völlig überzogener Schwachsinn, darum… lirum larum…

Fakt ist: es war ein großartiges Wochenende mit einem fantastischen Menschen, der genau auf meiner Frequenz sendet, was das gemeinsame Rumlungern extrem chillig machte!

Ein riesengroßes Dankeschön an dich, Matthias, es war ein Riesenspaß mit dir und ich hoffe sehr, wir sehen uns wieder!

Und an euch Schnuffls da draußen, schaut euch an, was er macht, der Frager, der hat´s drauf: http://www.adownstairsaffair.com

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s